Konferenzankündigung: Asien-Pazifik-Wochen 2017 – Dialog über Digitalisierung

0
4212
article inline
 
 
 

Bereits zum 12. Mal finden in Berlin die Asien-Pazifik-Wochen (APW) statt. Unter dem Motto „Asia-Europe Dialogue on Digitalization“ diskutieren asiatische und europäische Experten wie auch Akteure über den Status Quo und Trends der Digitalisierung, ihre interdisziplinäre Einsetzbarkeit sowie visionäre Innovationen.  Die APW ist eine einzigartige Plattform in ganz Europa für den interdisziplinären Dialog und die Zusammenarbeit zwischen Asien und Europa. .

Die Asien-Pazifik-Wochen feiern ihr 20-jähriges Jubiläum und laden in diesem Jahr zum asiatisch-europäischen Dialog über das Thema Digitalisierung ein. Teilnehmer erwarten auch in diesem Jahr interdisziplinäre Konferenzen, Podiumsdiskussionen, kulturelle Highlights und die Startup-Konferenz „Connecting Startup Cities“. In 2017 dreht sich das traditionsreiche Event um die Erforschung der vierten industriellen Revolution und derer künftiger Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Experten aus den dynamischsten Hightech-Regionen Asiens besprechen mit den deutschen Kollegen die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Regierungen und Zivilgesellschaften in Ost und West. Wie schon in den beiden Vorjahren werden auch in diesem Jahr Startup-Cities vernetzt, wobei in 2017 die Städte Bangalore, Jakarta und Manila im besonderen Fokus stehen werden. Das umfangreiche und vielseitige APW-Kulturprogramm wird von den Event-Partnern veranstaltet und an verschiedenen Orten in ganz Berlin präsentiert.
Programmschwerpunkte

Zu den zentralen Veranstaltungen gehören der Eröffnungsfestakt, die Auftaktveranstaltung, der Botschaftstag, Konferenzen und Workshops sowie die vielfältigen Partnerevents. Entwicklungspolitische Schwerpunkte werden in alle zentralen Module der APW integriert.

Hochrangige Vertreter der Bundesregierung, des Landes Berlin, der deutschen Wirtschaft sowie Repräsentanten der asiatisch-pazifischen Partnerländer eröffnen in einem Festakt am 15. Mai im Haus der Deutschen Wirtschaft die 12. Asien-Pazifik-Wochen mit Gästen aus Deutschland und Asien.
Am 16. Mai wird der vom Asien-Pazifik-Forum Berlin (APFB) organisierte 5. Botschaftstag Asien-Pazifik im Palais am Festungsgraben stattfinden. Dazu führen die Botschaften eigene Konferenzen, Seminare und Workshops für Gründer, Unternehmen und Investoren sowie außenwirtschaftliche Fachveranstaltungen durch.
Vom 17. bis 19. Mai folgt die Konferenz „Connecting Startup Cities“, die sich an international interessierte Startups, etablierte Unternehmen, Innovation Labs, VC-Firmen, Acceleratoren, Wissenschaftspartner, politische Entscheider und institutionelle Akteure aus Deutschland und Asien richtet.
In der zweiten Veranstaltungswoche (22.-28. Mai) findet das Partnerprogramm mit zahlreichen kulturellen Beiträgen statt. Einrichtungen der Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft und Kultur beteiligen sich als Drittveranstalter zum Schwerpunktthema der APW oder präsentieren entsprechende Aspekte der Asien-Pazifik-Region.

Konferenzort

Verschiedene Locations in Berlin:

Haus der Deutschen Wirtschaft, Palais am Festungsgraben u.a.
Konferenztermin

15. – 28. Mai 2017: Berlin

Anmeldung

http://apwberlin.de/participation