10.4 C
Peking
Freitag, Juni 22, 2018
Das Bündnis zwischen China und Nordkorea zeigt zunehmend Risse. Pjöngjangs Drohung mit einem neuen Atomtest beunruhigt Peking. Ein Konzept dagegen hat man aber nicht. Doch hinter den Kulissen rumort es. Die Ratlosigkeit ist groß in Peking. Nordkorea hat auch gestern...
Bangkok – Das Nationale Reformsteuerungskomitee (NRSA) signalisierte, dass das geplante Mediengesetz, das laut Kritikern die Pressefreiheit weiter einschränkt, in mehreren umstrittenen Punkten geändert werden könnte. Ein Kritikpunkt richtet sich vor allem gegen einen zu gründenden Medienrat, dessen Mitglieder auch aus...
Peking (dpa) - Chinas Regierung rechnet mit einem langwierigen Kampf gegen die Luftverschmutzung im Land. «Allgemein lassen sich die Umweltprobleme nicht in zwei oder drei Jahren lösen. Es braucht lange», sagte Umweltminister Chen Jining am Donnerstag auf einer Pressekonferenz...
Peking (dpa) - Angesichts des Konflikts mit Nordkorea über dessen Atom- und Raketenprogramm hat China alle beteiligten Parteien zur Rückkehr an den Verhandlungstisch aufgerufen. Die Lage auf der koreanischen Halbinsel und in der Region sei in jüngster Zeit «ziemlich...
Washington/Tokio (dpa) - Im Nordkorea-Konflikt haben Japans Premier Shinzo Abe und die US-Präsident Donald Trump bei einem neuen Telefonat vereinbart, den Druck auf Pjöngjang zu maximieren. Dabei sei die Bedeutung enger Zusammenarbeit der USA, Japans und Südkoreas angesichts der...
Vor einem Jahr übernahmen Demokratiekämpfer um Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi die Regierungsgeschäfte. Nicht für alle haben sich die Dinge seither zum Besseren gewendet. Verena Hölzl aus Rangun. Plötzlich wird es still. Aung San Suu Kyi hat die Hände vor...
Cox's Bazar. Die jüngste Eskalation der Gewalt in Myanmar hat binnen zehn Tagen rund 87.000 Menschen zur Flucht ins Nachbarland Bangladesch getrieben. Währenddessen wird die Kritik am Schweigen der Regierungschefin immer lauter. Die meisten Geflüchteten gehörten zur muslimischen Rohingya-Minderheit, hieß...
Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte reagierte mit einer Schimpftirade gegen einen Sondermittler und dessen "miserable" Behörde. Nach Korruptionsvorwürfen hat der philippinische Präsident Rodrigo Duterte jede Zusammenarbeit mit den Ermittlern abgelehnt. Er werde sich dem ermittelnden Sonderstaatsanwalt nicht "unterwerfen", sagte Duterte...
Peking (dpa) - Wer in China die Nationalhymne nicht respektiert oder beleidigt, könnte dafür bald bis zu drei Jahre im Gefängnis landen. Wie chinesische Staatsmedien am Dienstag berichteten, wurde ein entsprechender Gesetzentwurf dem Ständigen Ausschuss, dem höchsten Machtgremium des Landes,...
Von Jörn Petring, dpa Washington pocht auf eine härtere Gangart gegenüber Nordkoreas Atomprogramm. Peking tritt auf die Bremse und fordert Verhandlungen. Eine Eskalation oder gar einen Regimesturz will China um jeden Preis verhindern. Peking (dpa) - Mehr als zwei Monate hatte...
0NachfolgerFolgen
5,981AbonnentenAbonnieren

Recent Posts