Die Rohingya sind die weltweit bekanntesten Staatenlosen, aber Millionen anderen insbesondere in Indien droht ein ähnliches Schicksal. Die Ursachen reichen zurück bis in die Kolonialzeit. In Indiens Bundesstaat Assam ringen fast zwei Millionen Menschen um die Anerkennung ihrer Staatsbürgerschaft. Nach...
Die kommunistische Führung legt im Hinblick auf den Nationalfeiertag das Internet lahm Im chinesischen Internet auf Ladebalken zu starren, ist nichts Ungewöhn­liches. Das Land hat zwar im internationalen Vergleich eine der höchsten Internetgeschwindigkeiten. Durch die Zensur ist das Netz aber...
Die Umweltverschmutzung durch Plastikabfälle ist ein großes Problem - vor allem in Südostasien. Bei gemeinsamen Aufräumaktionen zum weltweiten "Cleanup Day" haben tausende Umweltaktivisten in Asien und Australien Müll an Stränden, Flüssen und in Städten eingesammelt. Daran beteiligten sich unter anderem...
Japans "Club der Hundertjährigen" feiert einen Rekord: Erstmals zählt die drittgrößte Volkswirtschaft der Welt mehr als 70.000 Menschen im Alter von 100 oder mehr Jahren. Insgesamt leben nach Angaben der Regierung vom Freitag 71.238 Hundertjährige in dem asiatischen Land, das...
Jedes Jahr kämpfen Länder in Südostasien mit schlechter Luft. Grund dafür sind illegale Waldbrände, die in Indonesien entfacht werden und die Luft verpesten. In diesem Jahr ist die Lage besonders gravierend. Brandrodungen im benachbarten Indonesien haben zu einer massiven Luftverschmutzung...
Wie hoch ist die Kriminalität? Welchen Risiken sind Fußgänger ausgesetzt? Forscher haben Städte auf der ganzen Welt auf ihre Sicherheit untersucht. In die Top 20 schaffte es nur eine deutsche Stadt. Tokio ist die sicherste Stadt der Welt. Das geht...
Viele Megacitys sind überlastet. Indonesien und die Philippinen planen deshalb den Umzug der Regierungssitze in neue Metropolen. Doch das bringt neue Probleme. Bangkok Einmal in der Woche zeigt sich Indonesiens überlastete Hauptstadt von ihrer angenehmen Seite: Dann sind die Hauptstraßen...
Im Osten Chinas sind nach neuesten Angaben mehr als 30 Menschen durch den Taifun „Lekima“ ums Leben gekommen. Zahlreiche Menschen werden noch vermisst. Die Behörden bemühen sich mit Schlauchbooten, Bewohner aus den Hochwassergebieten zu bringen. Der Sturm hatte gestern das...
Bei Bootsunglücken auf den Philippinen sind mindestens 25 Menschen ums Leben gekommen. Drei Schiffe seien bei stürmischem Wind und starkem Seegang gekentert, teilte die Küstenwache mit. Mehrere Passagiere würden noch vermisst. 62 hätten gerettet werden können.
In den meisten Ländern Europas und in Teilen der USA verliert die katholische Kirche Gläubige. Neben der Realitätsferne der Kirche ist auch die jahrzehntelange Vertuschung und mangelnde Aufarbeitung der weltweiten Fälle sexuellen Missbrauchs Minderjähriger ein Grund für den Kirchenaustritt....
0NachfolgerFolgen
14,700AbonnentenAbonnieren

Recent Posts

Alle Rechte vorbehalten.
...
...