Der bequemste Weg nach China und Asien

0
991
Shanghai

 
 
 

China ist mehr als Peking und Shanghai: Auch Chengdu, Guangzhou oder Xi’an bieten unvergessliche Erlebnisse. Mit Air China kommen Reisende am bequemsten hin – und dank ihrer komfortablen Drehkreuze auch in andere Metropolen Asiens.

Beim Stichwort China denken die meisten wohl erst einmal an die Chinesische Mauer und vielleicht noch an die Verbotene Stadt, an Shanghai und Peking. Auch wenn das imposante Sehenswürdigkeiten sind – das Land hat unendlich viel mehr zu bieten. Vom 595 Meter hohen Canton Tower in Guangzhou auf den Perlfluss hinunterblicken, die alten Menschen bei ihrer Morgengymnastik in einem der vielen grünen Parks beobachten und auf den Strassen den Duft der kantonesischen Küche einatmen – das ist beispielsweise genauso atemberaubend.

Oder in der Panda-Forschungsstation von Chengdu die ersten tapsigen Schritte von jungen Pandas beobachten, abends in der quirligen Innenstadt die scharfen Köstlichkeiten der Szechuan-Küche probieren und dabei einen Ausflug zu einem in wunderbarer Natur gelegenen Tempel in der Umgebung planen. Oder bei einer Schifffahrt auf dem Li-Fluss über die Karstberge von Guilin staunen, den Blick über die berühmten Reisterrassen schweifen lassen und sich nach Einbruch der Dunkelheit an den festlich beleuchteten Sonne-und-Mond-Pagoden erfreuen. Oder in Xi’an über die majestätische Kraft der Terracotta-Armee staunen und wagemutig den Mount Huashan bezwingen. In Qingdao Bier in der berühmten Tsingtao-Brauerei degustieren und einen Nachmittag an einem der zahlreichen Strände verbringen. China hat viel zu bieten.

Das Gepäck reist direkt bis ans Ziel

Um all diese spannenden Destinationen zu erreichen, ist Air China die beste Wahl. Als einzige Fluggesellschaft wird bei Air China das Gepäck auch auf Weiterflügen im Inland vollständig durchgecheckt. Schon beim Abflug in Europa erhält man beim Einchecken alle Bordkarten bis zum Reiseziel – und die Sicherheit, dass einen dort das Gepäck bereits erwartet. Für Fluggäste bedeutet das ein entspannteres Umsteigen. Anstatt beim Umsteigen erst auf das Gepäck zu warten, damit durch die Zollkontrolle und es dann erneut einzuchecken, bleibt also mehr wertvolle Zeit zur freien Verfügung am Flughafen.

Passagiere aus Deutschland, Österreich und der Schweiz kommen mit Air China von Düsseldorf, Frankfurt, Genf, München, Wien und Zürich nonstop nach China. Die traditionsreichste internationale Fluggesellschaft Chinas bietet Reisenden damit ein einmalig dichtes Angebot an Ausgangspunkten für ihre Reise. Eine moderne Flotte mit neuen Flugzeugen wie Airbus A350 oder dem Dreamliner von Boeing bieten auch Economy-Passagieren viel Komfort auf der Langstrecke. Das Durchschnittsalter der gesamten Flotte beträgt nur gerade sechs Jahre.

Kostenlose Hotelübernachtung

Trotz den vielseitigen und faszinierenden Destinationen in China – in Asien gibt es noch viel mehr zu sehen. Und auch für Destinationen in anderen asiatischen Ländern bietet sich Air China Reisenden aus Europa einmalige Vorteile. Wenn die Zeit bis zum Weiterflug mal etwas länger ausfällt, können bei Air China auch Economy-Passagiere von den Vorzügen einer Lounge profitieren: Bei mehr als vier Stunden Wartezeit haben sie Zugang zu den Transit Lounges. Dort erwarten die Reisenden Getränke, Snacks und warme Mahlzeiten. Wer sich erfrischen will, für den gibt es auch Duschen. Im Fall eines Weiterfluges am nächsten Tag offeriert Air China sogar eine kostenlose Hotelübernachtung inklusive Transfer zwischen Flughafen und Hotel für Gäste aller Reiseklassen.

Das Streckennetz beinhaltet mit Tokio, Osaka, Seoul, Hongkong, Manila, Bangkok, Ulanbaatar und vielen weiteren faszinierenden Metropolen unzählige asiatische Ziele, die schnell und bequem zu erreichen sind. Das Beste dabei: Wer sich für einen Weiterflug in eine dieser Städte interessiert, muss sich deswegen nicht gegen China entscheiden. Denn die Möglichkeit eines Aufenthaltes für 144 Stunden ohne Visum lädt regelrecht zu einem Stopover in Peking oder Shanghai ein. Es erlaubt Reisenden, auf dem Hin- oder dem Rückweg in ein anderes asiatisches Land noch bis zu sechs Tage in den beiden faszinierenden Metropolen zu verbringen.

144 Stunden ohne Visum

Gäste aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie 50 weiteren Staaten brauchen hierfür lediglich einen gültigen Reisepass, ein Ticket für die Weiterreise von China in ein anderes Land innerhalb der Frist und eine Bestätigung über die Unterkunft. Die Crew von Air China überreicht Reisenden im Flugzeug auf Anfrage gerne das Formular, mit dem sie am Flughafen ihren visumsfreien Aufenthalt für 144 Stunden beantragen können.

Lassen Sie sich in der oben stehenden Bildergalerie inspirieren und entdecken Sie die vielen Facetten von China.