Dialog über Sicherheitspolitik – Von der Leyen auf China-Reise

0
317

Ursula von der Leyen will in Asien und Australien die militärische Zusammenarbeit vertiefen. Station zwei ihrer Reise: Die UN-Vetomacht China.

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat ihre sicherheitspolitischen Gespräche in Peking aufgenommen. Bei ihrer ersten China-Reise traf die Ministerin mit dem Vizechef der von Staats- und Parteichef Xi Jinping angeführten mächtigen Militärkommission, General Xu Qiliang, zusammen.

Auf ihrem Programm in Peking stand ferner auch ein Treffen mit ihrem chinesischen Kollegen, General Wei Fenghe. China ist nach der Mongolei die zweite Station auf ihrer Reise nach Asien und Australien.