Korean Air hat als dritte Fluggesellschaft überhaupt und als erste in Asien eine Bombardier C-Series übernommen. Sie setzt die CS300 ab Januar im Inland ein.


Es hat etwas länger gedauert als geplant. Eigentlich hätte Korean Air die erste C-Series schon im November übernehmen wollen. Doch die Koreaner wollten sicher gehen, dass alle Probleme bei den Triebwerken vom Typ Pratt & Whitney Pure Power PW1500G gelöst sind. Nun ist das offensichtlich der Fall. Am Freitag (22. Dezember) übernahm die südkoreanische Fluggesellschaft im Bombardier-Werk Mirabel ihre erste C-Series CS300.


Korean Air ist der dritte Kunde von Bombardier, der eine C-Series in die Flotte aufnimmt – nach Swiss und Air Baltic. Die Koreaner orderten 10 Stück der größeren Variante CS300. Ein weiteres Exemplar erhalten sie bis Ende des Jahres. Ab Mitte Januar werden die beiden ersten CS300 auf Inlandsflügen eingesetzt.






Über AdriaMediaGroup:

Seit 1999 bilden Online-Magazine das Fundament unseres Unternehmens. Dank unser regelmäßigen Markt- und Zielgruppenanalysen kennen wir unsere Leserinnen und Leser sehr gut und wissen genau, was diese von unseren Magazinen erwarten. Mit renommierten Nachrichtenagenturen wie dpa und AFP ergänzen wir die uns zur Verfügung stehenden Informationsquellen aus Politik und Wirtschaft. Stetig entwickeln wir unsere Magazine weiter und kreieren immer wieder neue Online-Magazine, die speziell auf das entsprechende Marktumfeld angepasst sind. Ob das kleine Nischenmagazin, ein Wirtschaftsjournal im Internet oder ein Tageszeitung im Internet. Mit über 45 Millionen Seitenaufrufen pro Monat (quelle: PIWIK September 2016), zeigt sich dass unsere aktuellen Magazine vom Publikum sehr gut angenommen werden. In den 17 Jahren unserer verlegerischen Tätigkeit mussten wir uns bis heute weder einem Abmahnverfahren stellen noch jemals einen Widerruf veröffentlichen. Entgegen anderer Verlage basiert unsere Berichterstattung auf seriöser Recherche und reinen Fakten. Wir sehen in grundsolider Berichterstattung auch heute noch die Zukunft unserer Arbeit.

Die AdriaMediaGroup ist seit 1999 auf dem internationalen Markt tätig. Derzeit publiziert die ADMG auf dem deutschsprachigen Markt über 80 Online-Magazinen aus unterschiedlichsten Themenbereichen. Alle Zeitschriften werden von unserem eigenem Redaktionsteam regelmässig aktualisiert.