Wenn die MotoGP vom 5. bis 7. Oktober 2018 erstmals zum Grand Prix von Thailand in Buriram gastiert, wird der einheimische Energieversorgungs-Gigant PTT als der Hauptsponsor auftreten.


PTT ist ein staatlicher Energieversorgungs-Riese, der im gesamten Thailändischen Königreich präsent ist. Im kommenden Jahr wird PTT sich erstmals als neuer Hautsponsor des Grand Prix von Thailand in Buriram präsentieren. Bereits jetzt wurde dieser Schritt von der thailändischen Regierung und auch von der Dorna begrüßt.


«PTT möchte mit seinem Engagement die Regierung bei der Ausrichtung des Grand Prix von Thailand unterstützen», erklärte PTT-Officer Auttapol Rerkpiboon. «Wir wollen der gesamten Welt zeigen, dass wir in der Lage sind, einen WM-Lauf auf höchstem Niveau auszurichten. Wir sind alle sehr stolz auf unseren Grand Prix und freuen uns sehr, im nächsten Jahr die Gäste und Fans bei uns begrüßen zu können.»


Dorna-Managing-Direktor Pau Serracanta meinte: «Wir freuen uns sehr darauf, dass wir im kommenden Jahr in Zusammenarbeit mit PTT erstmals einen Grand Prix in Buriram austragen werden. Das Engagement von PTT ist eine wichtige Investition in den Thailand GP und damit auch der erste Schritt für eine erfolgreiche Premiere im Oktober 2018.»


– Mehr bei SPEEDWEEK: http://www.speedweek.com/motogp/news/120250/Thailand-Grand-Prix-2018-PTT-wird-der-Hauptsponsor.html






Über AdriaMediaGroup:

Seit 1999 bilden Online-Magazine das Fundament unseres Unternehmens. Dank unser regelmäßigen Markt- und Zielgruppenanalysen kennen wir unsere Leserinnen und Leser sehr gut und wissen genau, was diese von unseren Magazinen erwarten. Mit renommierten Nachrichtenagenturen wie dpa und AFP ergänzen wir die uns zur Verfügung stehenden Informationsquellen aus Politik und Wirtschaft. Stetig entwickeln wir unsere Magazine weiter und kreieren immer wieder neue Online-Magazine, die speziell auf das entsprechende Marktumfeld angepasst sind. Ob das kleine Nischenmagazin, ein Wirtschaftsjournal im Internet oder ein Tageszeitung im Internet. Mit über 45 Millionen Seitenaufrufen pro Monat (quelle: PIWIK September 2016), zeigt sich dass unsere aktuellen Magazine vom Publikum sehr gut angenommen werden. In den 17 Jahren unserer verlegerischen Tätigkeit mussten wir uns bis heute weder einem Abmahnverfahren stellen noch jemals einen Widerruf veröffentlichen. Entgegen anderer Verlage basiert unsere Berichterstattung auf seriöser Recherche und reinen Fakten. Wir sehen in grundsolider Berichterstattung auch heute noch die Zukunft unserer Arbeit.

Die AdriaMediaGroup ist seit 1999 auf dem internationalen Markt tätig. Derzeit publiziert die ADMG auf dem deutschsprachigen Markt über 80 Online-Magazinen aus unterschiedlichsten Themenbereichen. Alle Zeitschriften werden von unserem eigenem Redaktionsteam regelmässig aktualisiert.