Thailand: Premier verspricht Wahlen für November 2018

0
289

Bangkok – Premierminister General Prayuth Chan-ocha sagte, dass es keine weitere Verschiebung bezüglich der Wahlen geben werde. Die würden im November 2018 stattfinden.

Zwar sagte er einerseits, dass die Wahlen wie geplant stattfinden, andererseits sagte er aber, dass es auf die Umstände ankomme und wann die die Wahlen betreffenden Organgesetze in Kraft treten.

„Setzen Sie mich nicht unter Druck. Ich werde mein Wort halten“, sagte General Prayuth.

Im Oktober hatte er angekündigt, dass im Juni 2018 der Wahltermin mit dem Ziel festgelegt werde, dass die Wahlen im November 2018 stattfinden.

Zuvor hatte er mindestens dreimal einen Wahltermin angekündigt, der dann nicht eingehalten wurde.