Загрузка...

Vietnam: Oma erwürgt eigene Enkelin wegen schlechten Karmas nach Rat von Wahrsager

0
1207

Leiche der Enkelin lag auf Müllkippe

Es ist nicht zu fassen: Eine Vietnamesin soll ihre 23 Tage alte Enkelin erwürgt haben, weil ihr ein Wahrsager dazu riet. Die Leiche des kleinen Mädchens war am Anfang der Woche auf einer Müllhalde gefunden worden. Die Großmutter hatte während der Untersuchungen zu dem Todesfall zunächst behauptet, ihre Enkelin sei aus ihrem Haus in der zentralvietnamesischen Gemeinde Bim Son entführt worden.
In Vietnam ist Wahrsagerei noch weit verbreitet

Das Online-Portal ‚Vnexpress‘ und andere staatliche Medien wollen aber nun herausgefunden haben, dass die 65-Jährige das Kind getötet hat. Den Berichten zufolge besuchte die Frau einen Wahrsager. Dieser soll ihr geraten haben, das Baby zu töten. Das Mädchen würde dem „Karma der Familie“ schaden. Deswegen sei es besser, die Kleine sterbe. Daraufhin erwürgte die Frau ihre Enkelin

In Vietnam ist Wahrsagerei noch weit verbreitet. Das spirituelle Konzept des Karmas besagt, dass jede Handlung – egal welcher Form – unweigerlich eine Folge hat, die aber auch in einem späteren Leben eintreten kann.