Hubschrauber in Japan abgestürzt: Vier Tote

0
118

Beim Absturz eines Hubschraubers sind in Japan vier Menschen ums Leben gekommen. Das berichteten örtliche Medien am Mittwoch unter Berufung auf die Einsatzkräfte.

Der Hubschrauber sei aus zunächst ungeklärter Ursache auf eine Brücke im Dorf Ueno in Tokios Nachbarprovinz Gumma gestürzt und in Brand geraten. Keiner der vier Menschen an Bord habe das Unglück überlebt, hieß es weiter.