Doha/Rayong – Auf einer Pressekonferenz gab seine Exzellenz Akbar Al Bakar, Geschäftsführer der prämierten Fluglinie Qatar Airways, bekannt, dass man sich aufgrund der steigenden Nachfrage in Bezug auf Pattaya-Reisen entschlossen habe, den Ostküstenflughafen U-Tapao ab Januar 2018 viermal pro Woche direkt anzufliegen.


“Qatar Airways hat es sich zur Aufgabe gemacht, auf Kundenwünsche einzugehen, indem wir unsere Passagiere dorthin fliegen, wohin sie wollen, und ihnen dabei unseren unübertroffenen Fünf-Sterne-Service für Ziele auf der ganzen Welt bieten”, sagte seine Exzellenz vor Reportern.


Die Airline fliegt bisher 35 Mal pro Woche Bangkok und 14 Mal pro Woche Phuket an. In den nächsten Monaten wird das Angebot um drei Locations in Thailand erweitert: Ab 1. Dezember 2017 fliegt Qatar Airways siebenmal pro Woche Krabi an, ab 12. Dezember 2017 viermal pro Woche Chiang Mai und ab 28. Januar 2018 viermal pro Woche U-Tapao.


Für den Flug zwischen Doha und U-Tapao will Qatar Airways eine Boeing 787 Dreamliner mit 22 Sitzplätzen in der Business Class und 232 Sitzplätzen in der Economy Class einsetzen. Es wird die erste Fünf-Sterne-Fluggesellschaft aus dem Nahen Osten sein, die U-Tapao direkt anfliegt.






Über AdriaMediaGroup:

Seit 1999 bilden Online-Magazine das Fundament unseres Unternehmens. Dank unser regelmäßigen Markt- und Zielgruppenanalysen kennen wir unsere Leserinnen und Leser sehr gut und wissen genau, was diese von unseren Magazinen erwarten. Mit renommierten Nachrichtenagenturen wie dpa und AFP ergänzen wir die uns zur Verfügung stehenden Informationsquellen aus Politik und Wirtschaft. Stetig entwickeln wir unsere Magazine weiter und kreieren immer wieder neue Online-Magazine, die speziell auf das entsprechende Marktumfeld angepasst sind. Ob das kleine Nischenmagazin, ein Wirtschaftsjournal im Internet oder ein Tageszeitung im Internet. Mit über 45 Millionen Seitenaufrufen pro Monat (quelle: PIWIK September 2016), zeigt sich dass unsere aktuellen Magazine vom Publikum sehr gut angenommen werden. In den 17 Jahren unserer verlegerischen Tätigkeit mussten wir uns bis heute weder einem Abmahnverfahren stellen noch jemals einen Widerruf veröffentlichen. Entgegen anderer Verlage basiert unsere Berichterstattung auf seriöser Recherche und reinen Fakten. Wir sehen in grundsolider Berichterstattung auch heute noch die Zukunft unserer Arbeit.

Die AdriaMediaGroup ist seit 1999 auf dem internationalen Markt tätig. Derzeit publiziert die ADMG auf dem deutschsprachigen Markt über 80 Online-Magazinen aus unterschiedlichsten Themenbereichen. Alle Zeitschriften werden von unserem eigenem Redaktionsteam regelmässig aktualisiert.