JinkoSolar liefert Solarzellen für Hitachi in die Mongolei

0
122

SHANGHAI (IT-Times) – Die JinkoSolar Holding Co. Ltd. hat heute bekannt gegeben, Solarmodule und Solarzellen für ein Solarkraftwerk in Ulan Bator, Mongolei geliefert zu haben.

Der chinesische Solarmodule- und Solarzellen-Produzent JinkoSolar Holding Co. Ltd. hat einen Auftrag von Hitachi Systems Ltd., einer Tochtergesellschaft des japanischen Elektronikkonzerns Hitachi Ltd. erhalten.

Die Chinesen lieferten demnach Solarmodule mit einer Gesamtkapazität von 12,7 MW in die Mongolei. Das Utility Scale Solarkraftwerk, das in Ulan Bator liegt, gehört der Farmdo Corporation.

JinkoSolar hat PV-Module mit PERC-Technologie sowie 36-Cell und 48-Cell Dual Glass Module für den ersten Auftrag des Unternehmens aus der Mongolei bereitgestellt.