Ed Sheeran sagt Teile seiner Asien-Tour ab

0
1015

Der Musiker hat sich bei einem Radunfall am Montag beide Arme gebrochen.

Die schlimmsten Befürchtungen vieler Asien-Fans des „Shape of You“-Sängers sind eingetreten! Ed Sheeran sagt nach seinem Fahhradcrash am Montag in London seine Konzerte in Taipei, Osaka, Seoul, Tokyo und Hong Kong ab. Diagnose: Beide Arme sind gebrochen! Das macht es für den Musiker, der seine Songs mit Gitarre begleitet, unmöglich live zu performen.

Der 26-Jährige teilte am Mittwochmorgen auf Instagram ein Foto seines Gipsarms und schreibt dazu: „Ein Arztbesuch bestätigt eine Fraktur in meinem rechten Handgelenk und linken Ellenbogen, die es für mich unmöglich machen in naher Zukunft auf der Bühne zu performen.“

Weiterhin schreibt er, dass man den Heilungsprozess beobachten müsse, um über die weitere Tourdaten in Asien zu entscheiden. Somit sind auch die folgenden Asien-Konzerte ungewiss.

Zum Schluss vermerkt der Verfasser des Posts, dass Sheeran nicht selbst getippt habe, da beide Arme vergipst sind.

Die Europa Tour des Briten beginnt im März 2018.  Bis dahin sollte er hoffentlich wieder völlig gesund sein.