Sechzehn thailändische Fluglinien nicht sicher

0
718

Bangkok – Nach einer Kontrolle durch die thailändische Zivilluftfahrtbehörde (CAAT) fielen 16 thailändische Fluggesellschaften durch die Sicherheitsprüfung.

Die Gesellschaften sollen Flüge so lange aussetzen, bis sie eine neue Betriebserlaubnis erhalten, die den Standards der Internationalen Zivilluftfahrt-Organisation (ICAO) entspricht.

Die ICAO wird Ende des Monats oder Anfang Oktober das neue Sicherheitssystem inspizieren.
Es wird gehofft, dass die ICAO danach die sogenannte „rote Flagge“ zurücknimmt, die Thailand wegen Mängeln in der Flugsicherheit bekam.

Die Namen der 16 Fluggesellschaften wurden nicht genannt.