Загрузка...

Myanmar: Indonesien will in Rohingya-Krise vermitteln

0
1090

Indonesien will im Konflikt zwischen dem Militär Myanmars und der muslimischen Minderheit der Rohingya vermitteln.

Außenministerin Marsudi sei nach Myanmar gereist, teilte ihr Ministerium in Jakarta mit. Dort wolle sie unter anderem mit Staatsministerin Aung San Suu Kyi zusammenkommen. Im muslimischen Indonesien gibt es Proteste gegen das Vorgehen Myanmars.

Nach Angaben der UNO sind wegen der Kämpfe inzwischen mindestens 73.000 Bewohner des Bundesstaates Rakhine geflohen. Die Regierung von Myanmar macht bewaffnete Rebellen für die Eskalation verantwortlich. Geflüchtete Rohingyas berichten dagegen von Morden durch Sicherheitskräfte.