PM: “Thailand wird angemessene Position beim USA-Nordkorea-Konflikt einnehmen”

0
2773
????????????????????????????????????
????????????????????????????????????

 
 
 

Bangkok – Auf einer Pressekonferenz gab Premierminister Prayut bekannt, dass Thailand eine angemessene Position bei dem immer weiter eskalierenden Konflikt zwischen den USA und Nordkorea einnehmen werde, bei der man sowohl die Entscheidungen der Vereinten Nationen als auch die der ASEAN berücksichtigen werde.

Der General erklärte, dass es nicht einfach sei, allen Interessen gerecht zu werden, da Thailand sowohl ein Mitglied der Vereinten Nationen als auch der ASEAN sei und nicht nur zu den USA sondern auch zu Nordkorea Beziehungen habe. “Ich bitte die Medien keine voreiligen Schlüsse zu ziehen und unser Land nicht in irgendeine Rolle bei diesem Konflikt zu drängen”, sagte Prayut.

Der Premierminister betonte, dass er bei dem Treffen mit dem US-Außenminister keine neuen Verpflichtungen eingegangen sei und alle Optionen beim Umgang mit dem Problem offen stünden.

Der stellvertretende Premierminister und Verteidigungsminister Prawit Wongsuwan fügte hinzu, dass die USA Thailand zwar aufgefordert hätten sämtliche Beziehungen mit Nordkorea abzubrechen, aber es sei noch keine Entscheidung getroffen worden, wie es weitergehen soll. “Ein derartig komplexes Thema muss gründlich von allen Seiten beleuchtet und diskutiert werden, bevor man eine Entscheidung treffen kann”, sagte Prawit.