Der Spezialist für Studienreisen hat 2018 gleich zehn neue Asien-Reisen im Angebot – darunter einige Perlen.


Zum Bergvolk der Zay in Vietnam, auf eine Drachenbrunnentee-Plantage in China oder auf eine der spektakulärsten Hochgebirgsstrassen der Welt in Tadschikistan: Aufgrund der gestiegenen Nachfrage hat Studiosus sein Angebot in Asien erweitert und zehn neue Reisen aufgelegt. Mehr Reiseideen gibt es 2018 vor allem in Südost- und Zentralasien, aber auch eine neue Reisekombination «Aserbaidschan-Iran» sowie eine Wander-Studienreise nach Japan hat der Anbieter von Studienreisen ins Programm genommen. Zudem sorgen sogenannte Extratouren, vorbereitete Alternativen zum ausgeschriebenen Gruppenprogramm, für ein Plus an Flexibilität.


Bei der neuen 15-tägigen Studienreise «Vietnam – Kambodscha – Thailand – Impressionen Südostasiens» erkunden die Studiosus-Gäste Saigon zu Fuss, den Mekong per Schnellboot, Phnom Penh mit der Fahrradrikscha und das gigantische Angkor mit dem Tuk-Tuk. Sie unterhalten sich mit Studenten des Goethe-Instituts über das kambodschanische Alltagsleben und mit dem einzigen Winzer Kambodschas über seine lieblichen Weine. Zum Abschluss der Reise geht es für zwei Tage an den Strand von Ko Chang in Thailand. Inklusive Flug, Rundreise, Übernachtungen in Vier-Sterne-Hotels mit Halbpension und Studiosus-Reiseleitung ist die Reise ab 2745 Euro buchbar. www.studiosus.com/5203


Mit dem Fischerboot über den Fluss Thu Bon paddeln, auf einer Dschunke in der Halongbucht übernachten und das Bergvolk der Zay besuchen: die zwölftägige PreisWertStudienreise «Vietnam – Höhepunkte» führt nach Hanoi und Saigon, gibt Einblicke in die vietnamesische Kochkunst und Spiritualität und Ausblicke vom auf 1600 Metern Höhe gelegenen Luftkurort Sa Pa. Auch einige leichte Wanderungen sind vorgesehen. Die Reise ist ab 2195 Euro buchbar, inklusive Flügen, Rundreise, Übernachtungen in Drei-Sterne-Hotels bzw. auf einer Dschunke, Halbpension und Studiosus-Reiseleitung. www.studiosus.com/5238


Auf einer der spektakulärsten Hochgebirgsstrassen der Welt, dem Pamir Highway, sind die Gäste der neuen 13-tägigen Expeditions-Studienreise «Tadschikistan – Bergwelt des Pamirs» im Allradfahrzeug unterwegs. Begleitet werden sie von eindrucksvoller Berglandschaft mit zahlreichen Fünftausendern, grünen Flussoasen, Yaks und Murmeltieren. Die Reise ist ab 4590 Euro buchbar. www.studiosus.com/5750


Studiosus gehört zu den führenden Studienreise-Anbietern in Europa. Im Jahr 2016 reisten rund 100’000 Gästemit der Unternehmensgruppe Studiosus, zu der auch die im günstigeren Rundreisesegment positionierte Veranstaltermarke Marco Polo gehört. Der Umsatz erreichte 2016 ein neues Rekordniveau von 261 Millionen Euro. Am Firmensitz in München sind derzeit 320 Mitarbeiter beschäftigt, zudem arbeitet Studiosus mit 570 Reiseleitern weltweit zusammen.






Über AdriaMediaGroup:

Seit 1999 bilden Online-Magazine das Fundament unseres Unternehmens. Dank unser regelmäßigen Markt- und Zielgruppenanalysen kennen wir unsere Leserinnen und Leser sehr gut und wissen genau, was diese von unseren Magazinen erwarten. Mit renommierten Nachrichtenagenturen wie dpa und AFP ergänzen wir die uns zur Verfügung stehenden Informationsquellen aus Politik und Wirtschaft. Stetig entwickeln wir unsere Magazine weiter und kreieren immer wieder neue Online-Magazine, die speziell auf das entsprechende Marktumfeld angepasst sind. Ob das kleine Nischenmagazin, ein Wirtschaftsjournal im Internet oder ein Tageszeitung im Internet. Mit über 45 Millionen Seitenaufrufen pro Monat (quelle: PIWIK September 2016), zeigt sich dass unsere aktuellen Magazine vom Publikum sehr gut angenommen werden. In den 17 Jahren unserer verlegerischen Tätigkeit mussten wir uns bis heute weder einem Abmahnverfahren stellen noch jemals einen Widerruf veröffentlichen. Entgegen anderer Verlage basiert unsere Berichterstattung auf seriöser Recherche und reinen Fakten. Wir sehen in grundsolider Berichterstattung auch heute noch die Zukunft unserer Arbeit.

Die AdriaMediaGroup ist seit 1999 auf dem internationalen Markt tätig. Derzeit publiziert die ADMG auf dem deutschsprachigen Markt über 80 Online-Magazinen aus unterschiedlichsten Themenbereichen. Alle Zeitschriften werden von unserem eigenem Redaktionsteam regelmässig aktualisiert.