Thailand hat weitere TA-50 Golden Eagle bestellt

0
89

Thailands Militärregierung hat den Erwerb von acht weiteren KAI T-50 Golden Eagle genehmigt. Der Vertrag darüber soll am 29. Juli in Seoul unterschrieben werden.

Der thailändische Premierminister Prayuth Chan-ocha gab die Entscheidung während einer Pressekonferenz am 11. Juli in Bangkok bekannt. Der Kaufpreis für die acht Flugzeuge beträgt rund 258 Millionen US-Dollar, die über einen Dreijahres-Zeitraum bezahlt werden sollen, sagte Thailands Air Vice Marshal Pongsak Semachai. Insgesamt hat Thailand damit zwölf Flugzeuge dieses Musters bestellt.

Die als T-50TH bezeichneten Trainer sollen die Flotte von 40 Aero Vodochoday L-39ZA/ART Albatros der Royal Thai Air Force sowohl in der Trainer- als auch in der Angriffsflugzeugrolle ablösen. Die ersten vier T-50H werden im März 2018 erwartet. Nach den vom Hersteller Korea Aerospace Industries (KAI) veröffentliche Spezifikationen sind die T-50H voll einsatzfähig und verfügen auch über ein Feuerkontrollradar – sehr wahrscheinlich handelt es sich dabei um das Elbin EL/M-2032 – einen MIL-STD-1760 Datenbus und sind für den Einbau einer Link 16-Datenverbindung vorbereitet.

T-50 als Ersatz für die T-38 Talon?

Anfang dieses Monats hat KAI die letzten zwölf leichten Angriffsflugzeuge vom Typ FA-50PH an die Philippinen geliefert. Dir Firma verlautbarte, dass die Lieferungen drei Monate früher als geplant abgeschlossen werden konnten.  KAI hat sich mit der T-50-Familie erfolgreich in der Marktnische der leichten Angriffsflugzeuge behauptet. Zu den Kunden gehören Länder, die auf der einen Seite ein leichtes Angriffsflugzeug benötigen, auf der anderen Seite aber auch einen Lead-in-Fighter. Bisher hat der Hersteller das Flugzeug auf die Philippinen, in den Irak, nach Indonesien und nach Thailand exportieren können.

Korean Aerospace Industries hat sich mit Lockheed Martin zusammengetan, um die T-50A für das T-X-Programm der US Air Force in Stellung zu bringen. Im Rahmen dieses Programms suchen die US-Streitkräfte einen Nachfolger für die überschallschnelle T-38 Talon.