Bangkok: Kanalboote immer noch nicht sicherer

0
604

Bangkok – Acht Monate nach einem tödlichen Unfall, ein Mann war von einem Klong-Boot in einen Kanal gefallen und ertrunken, ist von einem Umdenken nichts zu sehen.

Zunächst war von Maßnahmen die Rede gewesen, wonach sichergestellt werden sollte, dass Passagiere nicht mehr ins Wasser fallen können, vor allem beim Aus- und Einsteigen. Pro Tag benutzen etwa 80.000 Fahrgäste die Boote auf den Bangkoker Kanälen.

In den letzten acht Monaten sind nur sechs von 70 Booten umgebaut worden, um die Sicherheit der Fahrgäste zu erhöhen.