Meth mit Apfelgeschmack – Drogenmarkt in Asien wächst weiter

0
3795

 
 
 

Die Droge Methylamphetamin verbreitet sich in Asien immer weiter. Nach einer Studie der Vereinten Nationen stieg die jährliche Gesamtmenge, die in Ost- und Südostasien beschlagnahmt wurde, innerhalb eines einzigen Jahrzehnts von 10 Tonnen auf 60 Tonnen.

Für 2016 erwartet die UNO-Drogenbehörde (UNODC) nach eigenen Angaben vom Donnerstag in Bangkok wieder einen Rekord. Dabei werden die Drogenproduzenten immer erfinderischer. In Thailand wurden kürzlich sogar Meth-Tabletten mit Apfelgeschmack beschlagnahmt. Um einen zusätzlichen Kaufanreiz zu geben, prangte auf den Pillen zudem noch das Logo des Apple-Konzerns.

Der einfach herzustellende Stoff – wissenschaftlicher Name: Methylamphetamin – ist auch als Meth, Crystal, Ice oder Speed bekannt. Verkauft wird er gewöhnlich als Pille oder als kristallines, weisses, geruchloses und bitter schmeckendes Pulver. In der Regel wird er dann geraucht, geschnieft oder in Wasser aufgelöst und gespritzt.