Thailand: Es ertrinken zu viele Kinder

0
733

Bangkok – Eltern wurden erneut darauf aufmerksam gemacht, dass die Chance, dass Kinder während Songkran ertrinken, mindestens doppelt so hoch ist wie an anderen Tagen des Jahres.

Die Seuchenschutzbehörde (DDC) teilte mit, dass zwischen 2007 und 2016 176 Kinder unter 15 Jahren während des langen Songkran-Wochenendes ertranken. Das seien pro Tag durchschnittlich sechs Kinder gewesen. An anderen Tagen des Jahres ertrinken zwei oder drei Kinder.

Ertrinken gehört mit zu den führenden Todesursachen von Kindern in Thailand.

Als Beispiele wurden Fälle angeführt, in denen Kinder bei Bootsunfällen ertrinken, während sie mit ihren Eltern einen Ausflug machen. Oft ertrinken Kinder an Wasserfällen, in Reservoirs und Kanälen. Auch hier waren sie bei Familienausflügen angereist.