• Es sieht so aus als wäre das Samsung Galaxy Note 7 zurück. Diesmal hat das Phablet eine besondere Kennung mit dem „R“ in seinem Namen, das für renoviert bzw „refurbished“ steht. Gerüchte darüber gibt es seit Anfang dieses Jahres, dass das zweimal zurückgerufene Phablet als ein renoviertes Modell wieder auf den Markt kommen soll. Das Gerücht wurde ursprünglich dementiert und dann doch bestätigt. Wegen der bei einigen Geräten explodierenden Akkus waren in zwei Tranchen insgesamt 4,3 Millionen Geräte zurückgerufen worden.
    In einer ausführlichen Untersuchung der Ursachen, an der auch externe Experten teilnahmen, wurden die Gründe in beiden verwendeten Akkutypen gefunden. Das Note 7R erhält nun einen neuen Akku, der mit 3200 mAh eine etwas geringere Kapazität als die 3500 mAh der ursprünglichen Batterie aufweist, wie auch am folgenden Foto zu sehen:


    Für die Akkulaufzeit sollte das aber kein wirkliches Problem darstellen, denn die war extrem gut. Das Phablet blieb unter nahezu allen Belastungszuständen sehr kühl, eine Energieverschwendung durch Erwärmung des Geräts gab es also keine.


    Der Verkauf des Samsung Galaxy Note 7R soll anscheinend auf Asien und möglicherweise einige Teile von Europa beschränkt werden.





Über AdriaMediaGroup:

Seit 1999 bilden Online-Magazine das Fundament unseres Unternehmens. Dank unser regelmäßigen Markt- und Zielgruppenanalysen kennen wir unsere Leserinnen und Leser sehr gut und wissen genau, was diese von unseren Magazinen erwarten. Mit renommierten Nachrichtenagenturen wie dpa und AFP ergänzen wir die uns zur Verfügung stehenden Informationsquellen aus Politik und Wirtschaft. Stetig entwickeln wir unsere Magazine weiter und kreieren immer wieder neue Online-Magazine, die speziell auf das entsprechende Marktumfeld angepasst sind. Ob das kleine Nischenmagazin, ein Wirtschaftsjournal im Internet oder ein Tageszeitung im Internet. Mit über 45 Millionen Seitenaufrufen pro Monat (quelle: PIWIK September 2016), zeigt sich dass unsere aktuellen Magazine vom Publikum sehr gut angenommen werden. In den 17 Jahren unserer verlegerischen Tätigkeit mussten wir uns bis heute weder einem Abmahnverfahren stellen noch jemals einen Widerruf veröffentlichen. Entgegen anderer Verlage basiert unsere Berichterstattung auf seriöser Recherche und reinen Fakten. Wir sehen in grundsolider Berichterstattung auch heute noch die Zukunft unserer Arbeit.

Die AdriaMediaGroup ist seit 1999 auf dem internationalen Markt tätig. Derzeit publiziert die ADMG auf dem deutschsprachigen Markt über 80 Online-Magazinen aus unterschiedlichsten Themenbereichen. Alle Zeitschriften werden von unserem eigenem Redaktionsteam regelmässig aktualisiert.