Thailand: König unterschreibt neue Verfassung

0
427
Salut für die 20. Verfassung auf dem Sanam Sua Pa
Salut für die 20. Verfassung auf dem Sanam Sua Pa

Bangkok – Am Chakri Day, dem Feiertag, mit dem die Gründung der Chakri-Dynastie gefeiert wird, unterschrieb der König die neue Verfassung, die jetzt gültig ist. Es ist die 20. Verfassung seit der ersten Verfassung 1932.

In einer Zeremonie, die es anlässlich einer neuen Verfassung seit fast 50 Jahren nicht mehr gab, unterschrieb der König im Thronsaal Ananta Samakhomn in Bangkok die neue Verfassung. Nach Veröffentlichung in der Royal Gazette ist diese ab sofort gültig.

Zuletzt hatte es eine ähnliche Zeremonie anlässlich einer neuen Verfassung 1968 gegeben. Damals hatte König Bhumibol die achte Verfassung des Landes unterschrieben. Jetzt, knapp 40 Jahre später, gibt es die 20. Verfassung.

Das Volk hatte diese Verfassung in einem Volksentscheid angenommen. Danach hatte der König vorgeschlagen, sechs Artikel zu ändern. Daher kam es zu Verzögerungen, bevor die Verfassung in Kraft treten konnte.

Nach derzeitiger Planung sollen Wahlen spätestens im Oktober 2018 stattfinden. Der Wahltermin wurde oft verschoben – nach dem Putsch im Mai 2014 war zunächst von 2015 die Rede gewesen.