Schulsystem Thailand: Verheerende Testergebnisse für Schüler

0
578

Bangkok – Die Resultate der sogenannten O-Net-Tests für Schüler der 12. Klasse (Mathayom 6) in ganz Thailand sind niederschmetternd. In vier von fünf Fächern wurde durchschnittlich die Note 5 erzielt.

O-Net (Ordinary National Educational Test) wird jährlich durchgeführt, um das Wissen der Schüler in fünf Fächern – Mathematik, Englisch, Thai, Sozialkunde und Naturwissenschaften – abzufragen. Die Ergebnisse sind auch entscheidend für den Zugang zu Universitäten. Jedes Jahr absolvieren etwa zwei Millionen Schüler den Test.

Am besten schnitten die Schüler in Thai ab, hier wurden 52,29 Prozent von 100 Prozent erzielt. Das ist umgerechnet die Note 4. (Letztes Jahr schafften die Schüler hier nur 49,36 Prozent, was eine Fünf gewesen war.)

In allen anderen Fächern gab es Fünfen und sogar Sechsen. Im Vergleich zum letzten Jahr (Werte in Klammern) fielen die Ergebnisse teilweise noch schlechter aus: Sozialkunde 35,89 Prozent (39,7), Naturwissenschaften 31,62 Prozent (33,40), Englisch 27,7 (24,78) Prozent und Mathematik 24,8 Prozent (26,59).