Borussia Dortmund tourt erneut durch Asien

0
104
SHANGHAI, CHINA - JULY 22: Mascot Emma in front of the chinese fans of Borussia Dortmund during the International Champions Cup match between Manchester United and Borussia Dortmund at Shanghai Stadium on July 22, 2016 in Shanghai, China. (Photo by Lintao Zhang/Getty Images)

Wie im vergangenen Jahr bestreitet Borussia Dortmund im Sommer wieder eine PR-Tour durch Asien. Diesmal sind die Ziele Japan und China. In der nächsten Sommerpause soll es dann in die USA gehen.

Vom 13. bis 19. Juli tourt der BVB durch asiatische Metropolen und erweitert die eigene Marke auf internationaler Bühne. Für den Aufenthalt in Japan haben die Borussen ein Testspiel gegen die Urawa Red Diamonds am 15. Juli angesetzt. Einst spielten dort Ex-Profis wie Horst Köppel, Guido Buchwald oder Michael Rummenigge. Drei Tage später soll es im Rahmen des China-Aufenthalts eine Partie gegen den italienischen Traditionsklub AC Mailand in Guangzhou im „International Champions Cup“ geben.

Im letzten Jahr traf die Borussia im Zuge dieses Turniers bereits auf Manchester United und Manchester City. Ein drittes Testspiel gegen Inter Mailand sei den Dortmundern zwar angeboten, aber aus Zeitgründen abgelehnt worden. Auch das Ziel der PR-Tour im kommenden Jahr steht bereits fest. Im Sommer 2018 tritt Schwarz-Gelb eine Marketing-Reise in die Vereinigten Staaten von Amerika an.