USA wollen an Militärmanöver mit Südkorea festhalten

0
540

Außenpolitische Feuertaufe für US-Präsident Trump: Wie reagiert er auf die jüngsten Provokationen Nordkoreas? Seine UN-Botschafterin Haley übt sich schon einmal in klarer Kritik am Regime in Pjöngjang.

Washington (dpa) – Die USA wollen offensichtlich an dem gemeinsamen Militärmanöver mit Südkorea festhalten – trotz der Bedenken Chinas. Beide Länder hatten Anfang des Monats inmitten erhöhter Spannungen mit Nordkorea eine mehrwöchige Übung begonnen. Die US-Regierung sei offen für Dialog, sagte Außenamtssprecher Mark Toner am Mittwoch in Washington. Es sei aber an Nordkorea, Handlungsbereitschaft zu zeigen und die Provokationen zu unterlassen. Das gemeinsame Manöver mit Seoul sei transparent und diene ausschließlich Verteidigungszwecken.