Fünf Tote und drei Vermisste nach Hauseinsturz in China

0
295

Bei dem Einsturz eines Wohnhauses in Ostchina sind mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. Drei weitere wurden noch vermisst, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua in der Nacht zum Freitag berichtete. Das fünfstöckige Haus war am Donnerstag im Kreis Wenchang nahe der Stadt Wenzhou (Provinz Zhejiang) aus unbekannter Ursache in sich zusammengebrochen. Eine 63-jährige Frau wurde mehr als 14 Stunden danach lebend aus den Trümmern gezogen, nachdem sie ihre Familie mit dem Handy angerufen hatte. Sonst gab es keine Lebenszeichen von den Verschütteten mehr. Die Opfer gehörten zu zwei Familien.