Hotelmarkt Asien: Erstes Hotel der Deutschen Hospitality in Indien

0
588

Das Portfolio der Deutschen Hospitality wächst weiter. Nach der Ankündigung eines Joint Ventures mit der indischen MBD Group im Juni 2016 wurde nun der erste Hotelvertrag in Indien unterschrieben. Ab dem Jahr 2020 können Gäste in Bangalores Geschäftsviertel Whitefield im Zephyr – MBD Steigenberger Hotel and Apartments übernachten.

Das Zephyr positioniert sich als Luxushotel mit 178 Zimmern und Suiten sowie mit 123 Serviced Apartments im Fünf-Sterne-Segment. Das gastronomische Angebot umfasst verschiedene Spezialitäten-Restaurants mit chinesischer, indischer und italienischer Küche sowie diversen Lounges und Bars. Die Veranstaltungsflächen werden mehr als 7.000 Quadratmeter Fläche umfassen. Der Spa-Bereich verteilt sich großzügig auf fast 4.000 Quadratmeter. Neben einem Pool wird es auch einen Tennisplatz und eine Jogging-Strecke geben.

Dem hohen Anspruch an das Design des Gebäudes sollen die in der Luxushotellerie weltweit bekannten Architekten Steelman Partners gerecht werden. Für das Innendesign zeichnet das in der Spitzenhotellerie ebenfalls renommierte Studio Papiri International verantwortlich.

Die MBD Group und die Deutsche Hospitality haben im Jahr 2016 ein Joint Venture gegründet. Sie verfolgen gemeinsam das Ziel, auf dem indischen Hotelmarkt im Laufe der nächsten 15 Jahre 20 Hotels unter der Marke “MBD Steigenberger” zu etablieren.